Logo Kanton Bern / Canton de BerneBIZ Berufsberatungs- und Informationszentren
  • de
  • fr

Informationen für Schüler/-innen an Gymnasien, FMS

Gymnasien und Fachmittelschulen bereiten Schülerinnen und Schüler auf einen weiteren Ausbildungsabschnitt vor. Nach der Schule haben Sie die Möglichkeit, eine weitere Ausbildung aufgrund Ihrer Interessen zu wählen. Diesen Prozess unterstützt die Studienberatung.

Mittelschule – und dann?

An Gymnasien und Fachmittelschulen bereiten Sie sich auf die berufliche Zukunft mit einer Matura oder einem Diploms vor. Diese Abschlüsse ermöglichen es Ihnen, einen Ausbildungsweg zu wählen, in dem Sie ihre persönlichen Interessen und Stärken betonen und ausbauen können.

Ihnen stehen breite und vielseitige Möglichkeiten offen. Diese nächste Stufe einer Ausbildung / eines Studiums bildet das Fundament, auf dem Sie Ihre Laufbahn aufbauen werden. Grund genug, der Studienwahl ein besonderes Augenmerk zu schenken. Wir unterstützen Sie gerne in diesem Prozess:

  • Melden Sie sich an Ihrer Schule für eine Studienberatung an.
  • Der Newsletter «horizon» informiert Sie zweimal jährlich über Studiengebiete, Erfahrungsberichte aus Studium und Arbeitswelt, Infoveranstaltungen, Anmeldefristen und vieles mehr.
  • Besuchen Sie unsere Infotheken, wo wir eine Vielfalt an Informationen bereitstellen.
  • Für kurze Auskünfte ist der InfoService jederzeit für Sie da.
  • Gymnasiale Matura – und dann? (Präsentation)

  • Fachmittelschule – und dann?

  • Newsletter «horizon» abonnieren

  • Infotheken

  • InfoService

Studium wählen

Studienwahl ist ein Prozess, den Sie idealerweise frühzeitig und ohne Zeitdruck angehen. Nehmen Sie sich Zeit für die einzelnen Schritte:

  • Interessen, Werte und Ziele klären: Machen Sie sich Gedanken dazu, was Sie interessiert, was Ihnen wichtig ist. Diese Überlegungen bilden die Grundlage.

  • Überblick gewinnen: Schauen Sie sich alle Möglichkeiten an und sortieren Sie aus, was nicht in Frage kommt. Für die verbleibenden Möglichkeiten Informieren Sie sich über Studiengänge, besuchen Sie Infoanlässe, diskutieren Sie mit Ihrem Umfeld, nehmen Sie eine Studienberatung in Anspruch.

  • Entscheiden: Möglicherweise ist dies die grösste Entscheidung, die Sie bisher getroffen haben. Es ist gut, Vor- und Nachteile abzuwiegen, Akzente zu setzen und sich den Kriterien für die Wahl bewusst zu werden.

  • Umsetzen: Ist die Entscheidung gefallen, geht es an die Umsetzung: Anmeldung an der Hochschule, Finanzierung klären usw.

Wenn Sie bei diesen Schritten Unterstützung benötigen, sind wir gerne für Sie da: Melden Sie sich für eine Studienberatung im BIZ an.

Studium planen

Sie haben eine Studienrichtung gewählt. Folgende Entscheidungen stehen nun noch an:

  • Studienort: Gewisse Fachgebiete werden an mehreren Hochschulen, gewisse nur an einzelnen Orten angeboten. Auch spezifische Studieninhalte (bestimmte Schwerpunkte der Lehre und Forschung), Ihre Vorlieben (z.B. grosse Universität mit entsprechendem Angebot oder kleiner Standort mit eher familiärer Stimmung) oder auch, ob Sie noch bei den Eltern oder selbständig leben möchten, sind bei der Wahl zu berücksichtigen.
     
  • Finanzierung: Neben den Anmelde- und Studiengebühren für die Hochschule fallen weitere Kosten an, die in die Planung miteinbezogen werden müssen: Versicherungen, Steuern, Kleider, Nahrungsmittel, Fahrkosten, Taschengeld und allenfalls Miete kommen dazu. Klären Sie mit Ihren Eltern, welche finanziellen Mittel zur Verfügung stehen.
     
  • Jobben während des Studiums: Möchten Sie etwas zu den Lebenskosten beitragen, kann ein Nebenjob eine Option sein. Er ermöglicht zudem einen Einblick ins Arbeitsleben und sorgt für einen Ausgleich zur vorwiegend theoretischen Ausbildung.
     
  • Berufsmöglichkeiten nach dem Studium: Ihre Ausbildungs- und Studienwahl beeinflusst auch, in welchen Berufsfeldern Sie im Anschluss tätig sein können. Machen Sie sich dazu bereits vor der Ausbildung Gedanken. Es hilft Ihnen, persönliche Ziele zu klären und während des Studiums entsprechende Spezialgebiete oder Vertiefungsrichtungen zu wählen.
     

Auch hier gilt: Wir sind gerne für Sie da. Wenn Sie beim Entscheiden Unterstützung benötigen, melden Sie sich für eine Studienberatung an.

Seite teilen